Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen
Menü
Last Review
» XLayer - magfix...
von Patrick
» Lioncast - LX55...
von Jannik
» Teufel - ROCKST...
von Jannik
» Noctua NT-H2 Wä...
von Michael
» Deepcool - Capt...
von Michael
Anzeige

XLayer - magfix Halterung für den Arbeitsplatz



Mittwoch 20. 02. 2019 - 21:17 Uhr - Samsung entfaltet die Zukunft mit dem Galaxy Fold

Allgemein
Mit dem mit Spannung erwarteten Galaxy Fold kreiert Samsung eine neue Produktkategorie: das „Foldable“. Das innovative, faltbare Mobilgerät verfügt über das weltweit erste 7,3 Zoll Infinity Flex Display, das sich zu einem kompakten Gerät mit einem kleineren Display falten lässt. So eröffnet es vielfältige neue Möglichkeiten, mehrere Apps gleichzeitig zu verwenden, Videos anzusehen, Spiele zu spielen und vieles mehr.
 
 
„Heute schreibt Samsung das nächste Kapitel in der Geschichte mobiler Innovationen, indem wir die Grenzen der Kategorie Smartphone verschieben und so neue Anwendungsmöglichkeiten eröffnen. Das Galaxy Fold mit unserem Infinity Flex Display schafft eine neue Produktkategorie mit zuvor nicht denkbaren Funktionen“, sagt DJ Koh, President und CEO der IT & Mobile Communications Division, Samsung Electronics. „Das Galaxy Fold haben wir für diejenigen entwickelt, die sich ein mobiles Premiumgerät wünschen, das gegenüber einem traditionellen Smartphone noch vielfältige weitere Möglichkeiten entfaltet.“
 
 
Ein Smartphone. Ein Tablet. Ein Foldable.
 
Das Samsung Galaxy Fold vereint das Beste aus beiden Welten: die Kompaktheit eines Smartphones und – entfaltet – das größte Smartphone-Display aller Zeiten von Samsung– fast wie bei einem Tablet. Mehr als acht Jahre Entwicklungsinnovationen aus den Bereichen Material, Ingenieurskunst und Display-Technologie sind seit der Vorstellung des ersten Prototyps eines flexiblen Displays von Samsung im Jahr 2011 eingeflossen.
 
• Neue Anzeigematerialien: Der innere Bildschirm biegt sich nicht einfach nur: Er faltet sich. Falten ist eine intuitivere Bewegung – und eine schwieriger zu realisierende Display-Innovation. Dafür hat Samsung eine neue Polymerschicht erfunden und ein Display entwickelt, das rund 50 Prozent flacher ist als ein typisches Smartphone-Display. Das neue Material macht das Galaxy Fold flexibel, widerstandsfähig und ermöglicht eine lange Lebensdauer.
 
• Neuer Faltmechanismus: Das Galaxy Fold öffnet sich sanft wie ein Buch und schließt sich mit einem zufriedenstellenden Klick. Um dies zu erreichen, hat Samsung ein ausgeklügeltes Scharnier mit mehreren ineinandergreifenden Zahnrädern entwickelt. Der gesamte Mechanismus ist elegant im Gehäuse versteckt.
 
• Neue Gestaltungselemente: Vom Bildschirm über das Gehäuse bis hin zu jedem Bedienelement – Samsung hat das Galaxy Fold gänzlich neu gestaltet. Der Fingerabdruckscanner befindet sich auf der Seite, auf der der Daumen natürlich ruht, sodass sich das Gerät leicht entsperren lässt. Zwei Akkus und sämtliche Komponenten sind gleichmäßig im Gehäuse ausbalanciert, wodurch das Galaxy Fold angenehm in der Hand liegt. Die Farben „Space Silver“, „Cosmos Black“, „Martian Green“ und „Astro Blue“ sowie das gravierte Scharnier mit Samsung Logo vervollständigen das edle Design.
 
 
Flexibles Nutzererlebnis
 
Das Samsung Galaxy Fold wurde für besonders anspruchsvolle Nutzer entwickelt. Auf Wunsch verwandelt es sich und stellt genau die Bildschirmgröße bereit, die Nutzer gerade brauchen. Gefaltet verschwindet es bequem in der Tasche und lässt sich einhändig bei Anrufen oder Textnachrichten bedienen. Geöffnet bietet es viel Platz für Multitasking, Präsentationen, digitale Zeitschriften, Filme oder AR-Inhalte.
 
 
Das Galaxy Fold ist mit einer eigens entwickelten Bedienoberfläche ausgestattet:
 
• Multi-Active Window: Nutzer können bis zu drei Apps gleichzeitig öffnen und verwenden – egal, ob sie ein Dokument bearbeiten, ein Spiel spielen oder Fotos mit Freunden und Familie teilen möchten. Bereit zum Binge-Watchen? Einfach in der Amazon Prime Video App durch die neuesten Filme und TV-Shows scrollen, nach den neuesten Rezensionen und Bewertungen stöbern und Freunden gleichzeitig per Drag & Drop in einer Textnachricht den Trailer schicken – alles auf einem Bildschirm.
 
• App-Kontinuität: Wenn sich das Galaxy Fold öffnet und schließt, werden Apps automatisch so angezeigt, wie der Nutzer sie zuletzt verwendet hat. So können Fotofans beispielsweise durch einhändiges Scrollen ihren Instagram-Feed checken und wenn sie ein Foto zum Teilen schießen oder bearbeiten wollen, öffnen sie einfach das Display und erhalten einen detaillierteren Blick auf das Bild.
 
Samsung hat eng mit Google und der Android-Entwicklergemeinschaft zusammengearbeitet, damit die beliebtesten Apps und Dienste wie Facebook, WhatsApp und YouTube mit der Benutzeroberfläche des Galaxy Fold kompatibel sind.
 
 
Premium-Leistung, praktische-Falttechnik
 
 
 
Das Samsung Galaxy Fold wurde für intensive Nutzung konzipiert – ob beim Arbeiten oder Spielen. Mit leistungsstarker Hardware ausgerüstet, ist das Galaxy Fold mehr als nur einer Aufgabe gewachsen.
 
• Mehr schaffen: Damit auch drei Apps gleichzeitig geschmeidig laufen, hat Samsung das Galaxy Fold mit einem leistungsstarken AP-Chipsatz der neuesten Generation und 12 GB RAM ausgestattet. Das ausgeklügelte Dual-Akkusystem wurde entwickelt, um auch mit einem anspruchsvollen Lebensstil Schritt zu halten. Per Wireless PowerShare1 können Nutzer das Galaxy Fold und gleichzeitig ein zweites Gerät aufladen, während es mit einem normalen Ladegerät verbunden ist – ein zweites Ladegerät ist nicht nötig.
 
• Spektakuläres Multimedia-Erlebnis: Dank der beeindruckenden Grafik auf dem Dynamic AMOLED-Display und dem klaren Klang der Stereolautsprecher tuned by AKG werden Lieblingsfilme und -spiele wie Asphalt 9 auf beeindruckende Weise zum Leben erweckt.
 
 
 
• Leistungsstarke, vielseitige Kamera: Mit sechs Objektiven – drei auf der Rückseite, zwei auf der Innenseite und eines auf der Front – ist das Kamerasystem des Galaxy Fold flexibel einsetzbar. Dank der vielseitigen Multitasking-Fähigkeiten ist es beispielsweise auch möglich, während eines Videoanrufs andere Anwendungen parallel zu verwenden.
 
 
Machen Sie alles mit Galaxy Fold
 
 
 
Das Samsung Galaxy Fold ist mehr als ein Mobilgerät. Es ist das Portal zu einer ganzen Galaxie von vernetzten Geräten und Diensten. In Kombination mit Samsung DeX2 ermöglicht es ein PC-ähnliches Nutzererlebnis und noch produktiveres Arbeiten als im geöffneten Zustand. Der KI-Assistent Bixby erkennt auf Basis von Künstlicher Intelligenz und der Funktion Bixby Routines Bedürfnisse des Anwenders. Die Sicherheitsplattform Samsung Knox sorgt dabei für ein hohes Maß an Datenschutz. Mithilfe von Samsung Health behalten Nutzer ihren Fitness-Zustand jederzeit im Blick. So unterstützt das Samsung Galaxy Ökosystem Nutzer in fast allen Lebensbereichen und Dingen, für die sie sich begeistern.
 
 
 
Das Samsung Galaxy Fold wird in Deutschland im zweiten Quartal 2019 sowohl im Samsung Online Shop sowie bei den Netzbetreibern Deutsche Telekom, Vodafone und Telefonica verfügbar sein.

Geschrieben von Jannik
Benutzerinfo: Jannik Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 43 mal gelesen


Mittwoch 20. 02. 2019 - 21:14 Uhr - Samsung UNPACKED 2019: Größerer Bildschirm, bessere Kamera, mehr Möglichkeiten – Das Samsung Galaxy S10

Allgemein
Samsung feiert das 10-jährige Jubiläum der Galaxy S-Serie: Beim UNPACKED 2019 in San Francisco stellt das Unternehmen das neue Samsung Galaxy S10 in den vier Varianten Galaxy S10e, Galaxy S10, Galaxy S10+ und Galaxy S10 5G vor. Das Premium-Smartphone überzeugt vor allem in puncto Display, Kamera, Leistung und Konnektivität.
 
 
Das Dynamic AMOLED-Display ist das bisher beste Display von Samsung – das Galaxy S10 und S10+ unterstützen erstmalig sogar HDR10+. Für erhöhte Sicherheit ist ein Ultraschall-Fingerabdruckscanner unter dem Display des Galaxy S10 und S10+ verbaut, der ein Abbild des Fingerabdrucks erzeugt. Zudem ermöglicht die neue Kameratechnologie der Galaxy S10-Modelle – dank 123-Grad-Ultraweitwinkel und KI-unterstützten Aufnahmen – enorm stabile und hochwertige Videoaufzeichnungen sowie extrem realitätsnahe Bilder.
 
Basierend auf maschinellem Lernen optimiert die Software je nach Nutzungsintensität automatisch Batterie, CPU, RAM und sogar die Gerätetemperatur, während Bixby sich an die Routinen des Nutzers anpasst und personalisierte Empfehlungen bietet, um alltägliche Herausforderungen zu erleichtern. Mittels Wireless PowerShare können zudem andere Smartphones, aber auch kompatible Samsung Wearables, wie die Galaxy Watch Active, über die Rückseite der Galaxy S10-Modelle induktiv geladen werden. Das Galaxy S10+ hält durch seine widerstandsfähige Keramikrückseite zusätzlich hoher Beanspruchung im Alltag stand.
 
 
Das Galaxy S10 5G steht für die nächste Generation mobiler Konnektivität, da es den Mobilfunkstandard der Zukunft, 5G, schon jetzt unterstützt. So laden Nutzer eine ganze Staffel der Lieblingsserie in wenigen Minuten herunter, spielen grafikintensive Cloud-Spiele ohne Verzögerungund tätigen 4K-Videoanrufe in Echtzeit.
 
Für das Jubiläums-Smartphone gibt es zudem eine exklusive Pre-Order-Aktion: Wer vom 20. Februar bis 7. März ein Galaxy S10 oder Galaxy S10+ vorbestellt, erhält die neuen True Wireless-Kopfhörer Galaxy Buds in Weiß für ein klangvolles Musikerlebnis gratis dazu.
Modell Verfügbare Farben Preis (alle Preise UVP)
Galaxy S10 e 128 GB
Prism White, Prism Black, Prism Green, Prism Blue und Neon Yellow
749 Euro
Galaxy S10 128GB Prism White, Prism Black, Prism Blue und Prism Green 899 Euro
 Galaxy S10 512GB  Prism White, Prism Black, Prism Blue und Prism Green 1.149 Euro
 Galaxy S10+ 512GB  Ceramic White, Ceramic Black 1.249 Euro
 Galaxy S10+ 1TB  Ceramic White, Ceramic Black 1.599 Euro

 


Geschrieben von Jannik
Benutzerinfo: Jannik Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 38 mal gelesen


Mittwoch 20. 02. 2019 - 10:16 Uhr - Be free: beyerdynamic Blue BYRD Bluetooth-In-Ears mit Klang-Personalisierung

Allgemein

Ein echter Freigeist: Mit dem beyerdynamic Blue BYRD ergänzen die Heilbronner Audio-Spezialisten ihre BYRD Produktfamilie um das erste kabellose In-Ear-Headset. Der beyerdynamic Blue BYRD bietet ungebundenen Musikgenuss auf höchstem technischen und akustischen Niveau. Er verbindet modernste Bluetooth®-Technologie mit der innovativen MOSAYC Klang-Personalisierung by Mimi Defined™ und flachstem Gehäusedesign für besten Tragekomfort. Dank integriertem Mikrofon und Drei-Knopf-Fernbedienung kann der beyerdynamic Blue BYRD auch als hochwertiges Headset für das Handy fungieren. Der beyerdynamic Blue BYRD ist ab sofort im beyerdynamic Onlineshop und im Fachhandel für 129,00 Euro (UVP) verfügbar.

Your freedom: kabellos und ausdauernd

Musik bedeutet Freiheit – der beyerdynamic Blue BYRD ist daher der perfekte Begleiter im Alltag, bei heimischer Entspannung und unterwegs. Durch innovative Bluetooth®-Technologie entfällt das oftmals störende Kabel, der Klang aber bleibt erhalten. Die aptX™-Unterstützung erlaubt eine hochwertige Musikübertragung, während die Kompatibilität mit dem lippensynchronen aptX™ LL auch die Verwendung beim Filmschauen ermöglicht. Eine Reichweite von bis zu zehn Metern und bis zu sechs Stunden Akkulaufzeit machen den beyerdynamic Blue BYRD weitestgehend unabhängig von Audio- und Stromquelle. Das ist die Freiheit des modernen Audio-Genusses.



Your sound: mit individueller Klangpersonalisierung

Mit dem Ansatz „Make it yours“ und der MOSAYC Technologie hat beyerdynamic bereits mit den High-End-Kopfhörern Aventho wireless und Amiron wireless im wahrsten Sinne des Wortes aufhorchen lassen. Die einzigartige MOSAYC Klang-Personalisierung by Mimi Defined™ ermöglicht Hören mit ganz frischen Ohren: Die einzigartige Technologie aus dem Hause des Berliner Unternehmens Mimi Hearing Technologies kompensiert das Verlorengehen oder Verblassen einzelner Bausteine des Klangmosaiks. Auf Basis des persönlichen Hörprofils werden die fehlenden „Steine“ des Mosaiks wieder aufgefüllt. Damit ist der beyerdynamic Blue BYRD ganz auf die individuellen Bedürfnisse des Nutzers zugeschnitten.

Your comfort: federleicht und einfach zu bedienen

Für den großartigen Sound, die Drahtlos-Technologie und die MOSAYC Klang-Personalisierung by Mimi Defined™ ist viel Technik erforderlich. Die Ingenieure von beyerdynamic haben es aber geschafft, die Elektronik so leicht und kompakt zu gestalten, dass der beyerdynamic Blue BYRD geradezu unspürbar seinen Dienst verrichtet. Die Steuerung des Smartphones ist über die universelle Drei-Knopf-Fernbedienung für Android- und iOS-Geräte gleichermaßen möglich. Mit dem hochwertigen Mikrofon wird der beyerdynamic Blue BYRD außerdem zu einem Headset mit erstaunlicher Klangqualität für beide Seiten eines Telefongesprächs.

Your experience: hochwertig und langlebig

Vielseitig, durchdacht, aus hochwertigen Materialien gefertigt und präzise verarbeitet – der beyerdynamic Blue BYRD ist ein ganzheitliches Erlebnis. Das Kabel zwischen den beiden Ohrhörern ist sowohl flexibel und robust als auch auf eine Reduktion von mechanischen Störgeräuschen hin optimiert. Abgeschlossen werden die flachen Gehäuse von edlen Zierplatten aus eloxiertem und glasperlgestrahltem Aluminium mit dem charakteristischen Y-Signet von beyerdynamic. Die mitgelieferten Ohrpassstücke in fünf verschiedenen Größen lassen sich bei Bedarf reinigen oder auch ersetzen, gleiches gilt für den Cerumenschutz gegen Ohrenschmalz. Ein wertiges Case schützt die Kopfhörer, wenn sie gerade nicht in Benutzung sind.

Verfügbarkeit und Preis

Der beyerdynamic Blue BYRD ist ab sofort im beyerdynamic Onlineshop auf www.beyerdynamic.de sowie im Fachhandel für eine unverbindliche Preisempfehlung von 129,00 Euro (inkl. MwSt.) erhältlich.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 44 mal gelesen


Mittwoch 20. 02. 2019 - 08:29 Uhr - Lioncast - LX55 Gamig Headset im Test

Review


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 31 mal gelesen


Dienstag 19. 02. 2019 - 22:30 Uhr - SCHENKER INSIGHTS - Blick hinter die Kulissen zeigt Lasergravur von Notebooktastaturen und neue Produkte

Allgemein

Wie in den vergangenen 3 Jahren hat SCHENKER auch in diesem Jahr wieder passend zur DreamHack Leipzig zu seiner Hausmesse SCHENKER INSIGHTS.


SCHENKER hat uns hierbei nicht nur einen Blick hinter die Kulissen der Gamingschmiede ermöglicht, bei welchem wir uns auch von der präsziesen Arbeit des hauseigenen gravurlasers überzeugen konnten, sondern man gewährte uns auch einen ersten Blick auf kommende Produkte.

 

Nachdem man mit dem KEY 15 schon ein sehr schlankes aber dennoch leistungsstarkes Notebook ins Sortiment aufgenommen hat, wird SCHENKER die KEY-Reihe in Kürze um eine 17“ große Variante erweitern, welche schlanker als 2 cm ist und nur knapp 2,5 kg wiegt.


Das SCHENKER KEY 17 paart dabei einen performanten Intel Core i7-8750H mit sechs Kernen und einen schnellen RTX-Grafikchip von NVIDIA. Bei der Grafikkarte stehen einem mit der RTX 2060, RTX2070 und RTX2080 gleich drei Modell zur Auswahl. Optimierte Heatpipes und ein höherer Luftdurchsatz, welcher dank eines optimierten Lüfters bei einer geringeren Drehzahl erreicht wird, tragen dazu bei, dass das schlanke Notebook die Wärmeentwicklung souverän im Griff hat und sowohl innen als auch außen mit sehr guten Temperaturwerten punkten kann.


Mit Möglichkeiten bis zu zwei M2.-SSDs, ein 2,5-Zoll-Laufwerk und bis zu 64 GB Arbeitsspeicher verbauen zu können, zukunftssicher aufgestellt. Zudem lässt das SCHENKER KEY 17 viel Spielraum zum Anschließen externer Peripherie, denn hier bietet einem das Notebook nicht nur vier USB-Anschlüsse, darunter zwei im Typ-C-Format, sondern es ist auch in der Lage, bis zu drei zusätzliche Wiedergabegeräte wie Monitore oder Beamer mit Bildmaterial zu versorgen.


Eine exzellente Tastatur mit anpassbarer LED-Hintergrundbeleuchtung und ein Glas-Touchpad mit integriertem Fingerprint Reader erlauben präzise Eingaben, während ein hochwertiges Full HD-Display mit IPS-Panel die Liste der Funktionsmerkmale abrundet: Der Einsatz eines leuchtstarken, 144 Hz schnellen IPS-Panels legt den Grundstein für eine farbintensive, kontrastreiche Bildwiedergabe und eine besonders flüssige Darstellung bewegter Inhalte.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 39 mal gelesen


Dienstag 19. 02. 2019 - 11:26 Uhr - Teufel - ROCKSTER CROSS im Test

Review


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 47 mal gelesen


Dienstag 19. 02. 2019 - 10:33 Uhr - Die Rückkehr der Legende: Die MX518 Gaming-Maus ist wieder da – besser als je zuvo

Allgemein

Logitech G kündigt das Comeback einer wahren Legende an: die Logitech G Maus MX518. Sie ist eine der beliebtesten Gaming-Mäuse aller Zeiten und Fans aus aller Welt wünschen sich ihre Rückkehr aus dem Ruhestand. Ausgestattet mit der fortschrittlichsten Gaming-Technologie des Marktes wie dem 32-Bit-ARM-Prozessor und dem einzigartigen HERO 16K-Sensor von Logitech G sowie moderner Materialien und Verarbeitung, kommt die MX518 im altbekannten und komfortablen Design daher.

„Unsere Fans haben es sich gewünscht, also bringen wir unsere ikonische MX518 zurück“, sagt Ujesh Desai, Vice President und General Manager Logitech Gaming. „Die MX518 ist eine Legende, die wir jetzt mit unseren exklusiven und marktführenden Technologien für die nächste Generation bereit gemacht haben.“



Eine der wichtigsten Neuerungen ist der HERO 16K-Sensor, der fortschrittlichste Maus-Sensor von Logitech – mit unerreichter Präzision und einer vollkommen neuen Architektur. Eine Bildfrequenz-Verarbeitungsrate von bis zu 17K FPS ermöglicht dem HERO-Sensor 400+ IPS im gesamten DPI-Bereich von 100 bis 16.000 DPI, ganz ohne Glättung, Filterung oder Beschleunigung. HERO gewährleistet turniertaugliche Präzision und eine konsistentere Reaktionsfähigkeit als je zuvor.

Ein weiteres Update ist der neu hinzugefügte 32-Bit-ARM-Prozessor – eine Weiterentwicklung des Originals. Der ARM-Prozessor der MX518 liefert eine Übertragungsgeschwindigkeit von 1 ms und viele weitere Funktionen. Zudem können Nutzer die Maus vollständig dem eigenen Geschmack mittels der optionalen Logitech Gaming Software (LGS) oder dem Logitech G HUB anpassen.

Acht programmierbare Tasten stehen für eigene Konfigurationen zur Verfügung. Dank des integrierten Speichers können persönliche Einstellungen direkt in der Maus gespeichert werden, ohne dass sie auf Turnier-Systemen mit eigener Software neu installiert oder eingestellt werden müssen.

Preis und Verfügbarkeit
Die Logitech G MX518 Gaming-Maus wird ab dem 19. Februar 2019 zu einem UVP von 59,99 Euro im Einzelhandel verfügbar sein.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 47 mal gelesen




[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 ] »



2K / 360fly / activeon / ADATA / Acer / Activeon / adonit / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Apacer / APC / Aquatuning / ARCTIC / ASRock / ASUS / AVM / AZIO / Beamie / be quiet! / beyerdynamic / bigben / BIG D / BitFenix / Biostar / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / D-Link / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / E-WIN / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamdias / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / HyperX / ID-COOLING / innoDisk / Inter-Tech / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / i-qute / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / KM-Gaming / Kolink / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Lioncast / Mach Xtreme / Magnat / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / Plextor / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / rapoo / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seagate / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shuttle / Shogun Bros / Soul / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Thrustmaster / Tiger / Thermaltake / Thermalright / TeamGroup / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / WASDkeys / wavemaster / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / XLayer / YAMAHA / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe


Gewinnspiel
Translation
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Suche


erweiterte Suche
Last News
» NZXT kündigt H500 Overwatch Edition an
» ZOTAC GAMING präsentiert neue GeForce GTX 1660 Ti Serie mit NVIDIA Turing Architektur
» SilentiumPC Armis AR5X: Neue Glas-Front und ordentliche Kühlung
» XLayer - magfix Halterung für den Arbeitsplatz
» ADATA XPG SPECTRIX D80 erhält iF Design Award 2019
Anzeige
Anzeige